Ertappt!

knast

Jeden Tag werden die Foolbook-Seiten von dubiosen Zugriffen heimgesucht, die ich aber über ihre IP-Adresse abfangen kann. Clever, wie sie nun mal sind, wechseln sie ihre IP immer wieder, so dass eine gültige Identifizierung nicht möglich ist. Da sie aber immer aus der selben Ecke im Cyber-Space kommen, erwische ich sie doch. Und dann werden sie hier ins Gefängnis gesteckt. Was über sie bekannt ist, erfährst du mit einem Klick auf die IP-Nummer.